Friedenseiche

Friedenseiche
 
 

Die stattliche Eiche wurde 1871 vom Hövelhofer Gemeindeförster nach Rückkehr aus dem deutsch-französischen Krieg gepflanzt. Sie steht malerisch gelegen inmitten des 335 ha großen Gemeindewaldes, ganz in Nähe zum heutigen Forsthaus. Im Jahre 1971 wurde hier feierlich die Freundschaft zur französischen Partnerstadt Verrières-le-Buisson besiegelt.

Informationen

 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 02951 970300
Fax 02951 970304
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Landesgartenschau
Logo Kreis Paderborn
 

Telefon

+49 (0) 29 51 / 97 03 00

Suche

Social Media

Facebook Twitter GooglePlus Instagram