Römerlager Anreppen

Römerlager Anreppen
 
 

Im Winter 4 bis 5 n. Chr. legten die Römer in Delbrück-Anreppen ein befestigtes Lager an, das eine Fläche von ca. 23 ha
umfasste. Das Lager soll bis zu 6.000 Soldaten beherbergt haben.

Mit der Entdeckung des Römerlagers Anreppen im
Jahre 1967 wurde eines der wichtigsten frührömischen Denkmäler der provinzialrömischen Forschung in der deutschen
und der internationalen Archäologie gefunden. Um allen Besuchern direkt vor Ort die Geschichte und Bedeutung des
Lagers näher zu bringen, ist ein Informationsstand
am Römerlager errichtet worden.

Erfahren Sie mehr über das Lager und das Leben der Römer in Anreppen: Auf mehreren Informationstafeln und einem Lehrpfad wird Wissenswertes rund um das Römerlager vermittelt. Mit
dem Bau des Spitzgrabens, des Straßengevierts und eines Abwasserkanals sind bereits einige Besonderheiten rekonstruiert
worden.

Informationen

Ziel

Am Römerlager
33129 Delbrück 

 
adresse

Stadt Delbrück
Lange Str. 45
33129 Delbrück
Telefon 05250 996112
Telefax 05251 1322736112
E-Mail senden
Webseite besuchen

 
verkehr

Delbrück-Anreppen, Brinkmann
Zur Fahrplanauskunft von "fahr mit"

 
 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 02951 970300
Fax 02951 970304
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Landesgartenschau
Logo Kreis Paderborn
 

Telefon

+49 (0) 29 51 / 97 03 00

Suche

Social Media

Facebook Twitter GooglePlus Instagram