Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

29. März 2017

Radweg zwischen Etteln und Henglarn ab Mittwoch, 29. März, für drei Monate gesperrt

Radfahrer können angrenzende Kreisstraße 20 nutzen

Radweg zwischen Etteln und Henglarn vom  29. März für drei Monate gesperrt (© Foto: Daniel Holfeld / Fotolia) 
Sanierung des Radweges zwischen Etteln und Henglarn verlängert sich bis 22. Juli 2017 (© Foto: Daniel Holfeld / Fotolia)

Der Radweg an der Kreisstraße 20 (K20) zwischen Etteln und Henglarn wird ab Mittwoch, 29. März, saniert und ist dafür drei Monate lang gesperrt. Radfahrer können in dieser Zeit die angrenzende Kreisstraße 20 nutzen.

Die Sanierung des Radwegs ist ein Gemeinschaftsprojekt eines öffentlichen Gas- und Stromversorgers und des Kreises Paderborn. Der Versorger öffnet den Radweg, um ein Schutzrohr zwischen Etteln und Henglarn zu verlegen. Der Kreis Paderborn sorgt für die ohnehin notwendige Sanierung des Radwegs.

Das hat den Vorteil, dass die Straße nur einmal aufgerissen werden muss. Der Gas- und Stromversorger trägt dabei die Kosten für die Verlegung des Rohres und die damit verbundene Wiederherstellung der Fahrbahn. „Wir sanieren im Zuge dieser Maßnahme die restliche Breite des Radwegs, sodass der Radweg auf etwa zwei Kilometern Länge eine neue Fahrbahn erhält“, sagt Timm Rosenthal vom Kreisstraßenbauamt, das die Arbeiten durchführt.

Der Kostenanteil für den Kreis Paderborn liegt bei rund 90.000 Euro.

Für Fragen und Informationen steht Timm Rosenthal vom Kreisstraßenbauamt unter  05251 1814-22 oder unter rosenthalt@kreis-paderborn.de zur Verfügung.

 
 
 

Kontakt

Frau Schindler
Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Online- und Printredakteurin, stellvertr. Pressesprecherin

Tel. 05251 308-9201
Fax 05251 308-8888
E-Mail-Adresse E-Mail senden
mehr erfahren
 
 
 

Ihr Kommentar

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge, die nach Ihrer Freigabe durch Anklicken des Schalters „Kommentar senden“ sofort online und damit für alle ersichtlich eingestellt werden. Wir wünschen uns einen respektvollen Dialog. Bitte beachten Sie, dass Ihre Meinungsfreiheit da endet, wo die Rechte anderer verletzt werden. Bitte beachten Sie unsere Regeln mit dem Ziel, eine anregende Diskussion und einen fairen sowie höflichen Umgangston sicherzustellen.

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar zu dieser Seite

Antwort auf:  Direkt auf das Thema antworten

2999 + 5

Anschrift

Kreis Paderborn
Aldegreverstraße 10 – 14
33102 Paderborn

Kontakt

Telefon: 05251 308 - 0
Telefax: 05251 308 - 8888
E-Mail senden

Hinweise

 
RAL Gütezeichen
Logo Audit Beruf und Familie