In Altenbeken geht’s um Eisenbahn

 
 
<
>
 

Auf Zeitreise im Paderborner Land

Eisenbahnfans sind elektrisiert, wenn sie den Namen „Altenbeken“ hören. Inzwischen schlagen auch Wanderer-Herzen schneller, wenn es um den Ort am Tor zum Eggegebirge geht, denn hier gehen Eisenbahngeschichte und Wanderlust zweifellos eine charmante Allianz ein. 

In der Region zwischen Teutoburger Wald und Sauerland liegt Altenbeken inmitten des Naturparks Teutoburger Wald/Eggegebirge. In den letzten Jahren hat sich die beschauliche Eisenbahnergemeinde zum Wanderzentrum im Eggegebirge entwickelt. Nicht nur der prämierte Eggeweg durchquert den Ferienort, auch die beliebten Fernwanderwege WestfalenWanderWeg und Emmerweg starten bzw. enden hier im östlichen Paderborner Land. Mit dem erneut vom Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichneten Viadukt Wanderweg gehört die Eggegemeinde nun endgültig in die Eliteliga deutscher Wanderwege.

Wandern in einer Landschaft, die an das Motiv einer Modelleisenbahn erinnert, begeistert ebenso, wie der Rückblick in „vergangenen Tage“, als schwarze Stahlrosse unter Dampf durch die Lande fuhren. In Altenbeken wird die Erinnerung daran alle zwei Jahre im Juli wieder lebendig. Dann heißt es „Vivat Viadukt®“, sind die Eisenbahn- & Kulturtage in Altenbeken wieder Anlaufstelle für Eisenbahnfreunde und Kulturinteressierte. Wenn es 2013 wieder dampft in der Egge, reisen internationale und regionale Gäste nach Altenbeken, um die Eisenbahnnostalgie aus der guten alten Zeit hautnah zu erleben, aber auch um selbst einmal in das Lokomotiv- Führerhaus zu klettern und sich einen alten Kindheitstraum zu erfüllen. 

Für Natur- und Wanderfreunde mit Sinn für Außergewöhnliches hat Altenbeken ganzjährig Saison. Klar, dass das Wandern hier ebenfalls ganz im Zeichen der Eisenbahnnostalgie steht. Wenn Sie Eisenbahngeschichte zu Fuß erwandern wollen, begeben Sie sich auf den Viadukt Wanderweg rund um Altenbeken. Und wo könnte eine eisenbahnnostalgische Wanderung anderswo als bei einer historischen Dampflok beginnen? Oder schöner enden am Abend, wenn die schwarz glänzende Güterzugdampflokomotive der Baureihe 044 aus dem Jahre 1941 beleuchtet wird?

Ganz nah an der Natur sein und trotzdem höchsten Ansprüchen genügen - genau das bietet der Viadukt Wanderweg. Auf weichen Wiesenwegen und naturbelassenen Pfaden, gespickt mit wunderbaren Aussichten, lassen sich unvergessliche Landschaftsbilder mit lebendiger Natur, Kultur und Geschichte verknüpfen. Übrigens: der Viadukt Wanderweg ist in beide Laufrichtungen gleichermaßen lückenlos und eindeutig beschildert. Wie herum Sie also wandern, können Sie nach Lust und Laune entscheiden, die Wanderung garantiert auf jedem Abschnitt ein einmaliges Erlebnis. Überdies gibt es eine eigens erstellte Stanzkarte, die an fünf Stationen entlang des Weges „entwertet“ werden kann. Bei kompletter Erwanderung winkt Ihnen eine attraktive Urkunde. Und für die Rast unterwegs laden Sie Bauernhof-Cafés oder der Biergarten einer ehemaligen Klosteranlage ein.

Altenbeken

Informationen

Altenbeken mit

  • Buke
  • Schwaney

Höhenmeter/Einwohner
421 m ü. NN,
9.269 Einwohner

Kontakt
Tourist-Information Altenbeken
Bahnhofstraße 5a
33184 Altenbeken
Telefon 05255 12031
Telefax 05255 120033
E-Mail schreiben
www.altenbeken-tourismus.de

 
 
 
 
ServiceQualität DEUTSCHLAND

Adresse

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 02951 970300
Fax  02951 970304
info@paderborner-land.de

Informationen