Burenlinde

Burenlinde

Die Burenlinde wurde um 1900 zur Zeit der Burenkriege aus Begeisterung für das Unabhängigkeitsbestreben der Buren vom damaligen Forstmeister an der Stelle gepflanzt, wo die Seiferduhne auf den alten Stadtweg trifft. Zahlreiche Wanderwege führen hier vorbei. Eine Schutzhütte lädt zur Rast ein.

Information

adresse

Tourist-Information Altenbeken
Bahnhofstr. 5a
33184 Altenbeken
Tel. 05255 120031
Fax 05255 120033
E-Mail schreiben
Webseite besuchen 

 
 

Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 05251 3088111
Fax 05251 308898199
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Logo Kreis Paderborn
Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge
 

Telefon

05251 3088111

Suche

Social Media

FacebookTwitterInstagram
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. 
Datenschutzinformationen