Bad Lippspringe

Heilklimatische Kurstadt mit Blumenpracht & Waldidylle

Die heilklimatische Kurstadt Bad Lippspringe besticht als moderner Gesundheitsstandort und ist bei Naturfreunden beliebt und bekannt als Blumenstadt mit gepflegten Parks. Der Lippequelle verdankt Bad Lippspringe seinen Namen.

Die Lippequelle in Bad Lippspringe
Die Lippequelle in Bad Lippspringe
 
 
Liboriustrinkhalle in Bad Lippspringe
Liboriustrinkhalle in Bad Lippspringe

Heilklimatische Kurstadt

Bad Lippspringe ist ein moderner Gesundheitsort und trägt stolz die Auszeichnungen „Staatlich anerkanntes Heilbad“ und „Heilklimatischer Kurort“ mit dem Zusatzprädikat „Premium Class“ als einziges Heilbad in ganz NRW. Der Mix aus Gesundheit und Erholung zeichnet die Stadt aus.
Die Heilquellen lassen Sie Gesundheit erleben. Bei einem ausgedehnten Spaziergang durch den Kurwald und den Kurpark können Sie den Alltag hinter sich lassen und Erholung erfahren. Bad Lippspringe ist als „Grüne Lunge Ostwestfalens“ für seine hervorragende Luftqualität bekannt.


 

Gartenschau Bad Lippspringe

Das Großereignis war die Landesgartenschau 2017. Unter dem Motto "Blumenpracht & Waldidylle" präsentiert weiterhin die Gartenschau Bad Lippspringe allen Besuchern ein einzigartiges Erlebnis. Prachtvolle Blumenanlagen, eine neu inszenierte Waldkulisse mit Jahrzehnte alten Bäumen und vielen schattigen Bereichen sowie die große Spielwelt der Elfen und Trolle mit individuell gestalteten Spielpunkten prägen das vielseitige Gelände. Die Gartenschau Bad Lippspringe ist ganzjährig mit einer Hauptsaison (Mitte April bis Mitte Oktober) und einer Nebensaison (Mitte Oktober bis Mitte April) geöffnet.

 
 
 
 
 

Lippequelle

Das Quellgebiet der Lippe gab der Stadt ihren Namen. In unmittelbarer Nachbarschaft zur Burgruine „springt die Lippe“, nimmt ihren Lauf und mündet als längster Fluss Nordrhein- Westfalens 237 Kilometer weiter bei Wesel in den Rhein.
„Odinsauge“ wird der tiefblaue Quellteich im Volksmund genannt. Die Sage will wissen, dass der allmächtige germanische Göttervater „Odin“ sein Auge herausriss und in die trockene Sennelandschaft warf, um sie so mit Feuchtigkeit und blühendem Leben zu segnen. Die Lippequelle tritt aus ca. 8 m Tiefe zu Tage. Mit einer Schüttung von ca. 740 Litern pro Sekunde zählt sie zu den stärksten schüttenden Flussquellen Deutschlands.

 

Burgruine

Die Bad Lippspringer Burg,  heute noch als Ruine erhalten, ist das älteste Wahrzeichen der Stadt. Das malerisch über der Lippequelle gelegene historische Gemäuer zählt heut zu den meist fotografierten Motiven der Stadt. Die Burg wurde vermutlich Anfang des 14. Jahrhunderts durch das Paderborner Domkapitel erbaut. Die Burganlage bestand ursprünglich aus einer als Wasserburg angelegten Hauptburg und einer Vorburg.  Auf dem großzügig geschnittenen Burgvorplatz trifft man sich gern bei volkstümlichen Festen und Feiern.
Im historischen Burgkeller werden mittelalterliche Ritteressen angeboten.

 
 
 

Informationen

Bad Lippspringe

Höhenmeter
140-400 m ü. NN

Einwohner
16.516 Einwohner

Kontakt
Bad Lippspringe Marketing
Tourist-Information
Lindenstraße 1a
33175 Bad Lippspringe
Tel. 05252 26260
Fax 05252 26290
E-Mail schreiben
Webseite besuchen

BaLi1
 

Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele

Karte Bad Lippspringe

Das könnte Sie auch interessieren

Gastgeber in Bad Lippspringe

Gastgeber

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen in Bad Lippspringe

 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 05251 3088111
Fax 05251 308898199
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Logo Kreis Paderborn
Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge
 

Telefon

05251 3088111

Suche

Social Media

FacebookTwitterInstagram
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen