Luise-Hensel-Gartenhaus

Luise-Hensel-Gartenhaus
 
 

Das sechseckige Luise-Hensel-Gartenhaus an der Mündung der Penzlinger in die Driburger Straße stammt aus dem 18. Jahrhundert. Es erhielt seinen Namen, weil die Dichterin Luise Hensel, die von 1873 bis zu ihrem Tod 1876 in Paderborn lebte, bei Spaziergängen oft hier verweilte. Von ihr stammt das bekannte Gedicht "Müde bin ich, geh zur Ruh".

Informationen

Ziel

Driburger Straße 5
33100 Paderborn 

 
verkehr

Paderborn, Piepenturmweg
Zur Fahrplanauskunft von "fahr mit"

 
nph
 
Footerleiste

Anschrift

Touristikzentrale Paderborner Land e. V.
Königstraße 16
33142 Büren
Tel. 05251 3088111
Fax 05251 308898199
E-Mail schreiben

 
Teutoburger Wald
Service Qualität Deutschland
Logo Kreis Paderborn mit Hintergrund
Naturpark Teutoburger Wald / Eggegebirge
 

Telefon

05251 3088111

Suche

Social Media

FacebookTwitterInstagram
 

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt externe Komponenten, wie z.B. Schriftarten, Karten, Videos oder Analysewerkzeuge, welche alle dazu genutzt werden können, Daten über Ihr Verhalten zu sammeln. 
Datenschutzinformationen